Offizielles Portal zum Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr

Webseite durchsuchen

Veranstaltungskalender zum Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr
« April - 2020 »
SMDMDFS
 01020304
050607091011
12131415161718
19202122232425
2627282930 
April - 2020
Leider keine Einträge vorhanden!
Sie sind hier: Die Archive > Villa Aurora e.V. > Der Verein >  Interview mit dem Oscar-Preisträger Alexander Freydank über Feuchtwanger
DruckversionPDF-Version

Interview mit dem Oscar-Preisträger Alexander Freydank über Feuchtwanger

Interview auf der Oscar-Party in der Villa Aurora am 21.2.2009

Ein Teil des Interviews wurde am 23. Februar in der 3sat-Sendung "Kulturzeit" ausgestrahlt

4:44      HERBERT KRILL: Haben Sie hier auf der Party Gelegenheit gehabt, die Villa Aurora ein bißchen zu besichtigen, und wissen Sie, wer hier gewohnt hat?

4:52      JOCHEN ALEXANDER FREYDANK: Also ich bin zum ersten Mal hier in der Villa Aurora, und das ist natürlich gerade in dieser Stadt hier, die ja einfach so eine zubetonierte Fläche ist, ist ja wirklich so eine Oase. Es ist wirklich toll hierzusein, es ist --klar, Feuchtwanger hat hier gelebt, ich hab irrsinnig viel Feuchtwanger gelesen, also schon als Kind, ist für mich auch ein spannender Moment, jetzt mal hierzusein, und ja die Party --die ist natürlich am Ende so wie Parties immer sind bei Filmleuten. Drängeln so ein bißchen, da gibt's die Häppchen unsdsoweiter... Macht Spaß.

5:23      KRILL. Und was gefällt Ihnen am besten von den Feuchtwanger-Romanen?

5:26      FREYDANK: Ich glaube, "Füchse im Weinberg" war so eine der ersten Sachen, die ich gelesen habe, die ich großartig fand, "Josephus-Trilogie" [etwas unverständlich], habe sehr viel von diesen historischen Sachen gelesen. Ich war, jetzt wo ich hierbin, mit vierzehn, fünfzehn, sechzehn richtig Feuchtwanger-Fan und hab die jetzt länger, schon lange nicht gelesen.

5:50      KRILL: Freut mich sehr [das zu hören]. "Füchse im Weinberg" ist ja ein Roman, in dem es um die Beziehungen zwischen Europa und Amerika geht, und das ist natürlich der ideale Roman--

6:02      FREYDANK: Aus französischer Sicht, insofern ist es das große multikulturelle, die Klammer--

6:08      KRILL: Glauben Sie, daß Feuchtwangers Stoffe oder Romane gut verfilmbar wären?

6:16      FREYDANK: Na ja, sagen wir, die wurden verfilmt, ich habe sie nicht gesehen, aber wir alle kennen die Geschichten über die "Jud Süß"-Verfilmung, die natürlich eine Katastrophe war, wie so ein Roman mißbraucht wird. "Füchse im Weinberg" wäre natürlich ein großartiger Stoff, da könnte man entspannt und gut einen tollen Film draus machen. Also gerade als amerikanisch-europäische Ko-porduktion wär das ein Hammer.

6:39      Das werden wir mal dem Herrn Eichinger sagen.

6:41      Ja, machen wir mal.

6:43      Ja, danke schön! und alles Gute für morgen.

An unsere Zielgruppe

Zielgruppe

Professionell über Feuchtwanger schreiben. Hier finden Sie brandneue Quellen für spannende Themen. weiter

Freitag 10. of Februar 2012
Musikalische Lesung aus 'Sunset'

... in Oldenburg.

weitere Informationen


Samstag 07. of Januar 2012
Lion Feuchtwanger - geachtet & geächtet

Dokumentation (2004) auf BRalpha


Samstag 29. of Oktober 2011
Joseph Süß - Übernahme-Premiere

Oper in 13 Szenen

Libretto von Werner Fritsch und Uta Ackermann

Musik von Detlev Glanert (*1960) in deutscher Sprache Aufführungsdauer: ca. 1h 30' (keine Pause)

Übernahme-Premiere im Theater Krefeld am 29. Oktober 2011

(Premiere im Theater Mönchengladbach am 16. April 2011)

 

 

weitere...

Donnerstag 20. of Oktober 2011
'Jud Süß' - Vorführung

"Jud Süß" – kommentierte Filmvorführung in der Ehemaligen Synagoge Kippenheim am Donnerstag, 20. Oktober, 19 Uhr.


Mittwoch 14. of September 2011
5. Konferenz der Internationalen Feuchtwanger Gesellschaft

TO STAY OR NOT TO STAY?

GERMAN-SPEAKING EXILES IN SOUTHERN CALIFORNIA AFTER 1945


Mittwoch 17. of August 2011
Dokumentationszentrum Prora zeigt Ausstellung zur Figur 'Jud Süß'

Die unterschiedliche Wahrnehmung der Figur "Jud Süß" in Literatur und Geschichte analysiert von 17. August an eine Sonderausstellung im Dokumentationszentrum Prora auf der Insel Rügen.

 

[mehr]

Montag 11. of Juli 2011
Die Geschichte des Joseph Süß Oppenheimer

Eine Filmreihe bei den Nibelungenfestspielen in Worms Rüdiger Suchsland im Gespräch mit Christoph Schmitz Die tragische Justiz-Geschichte des jüdischen Bankers Joseph Süßkind Oppenheimer aus dem Jahr 1738 ist mehrfach verfilmt - und in der nationalsozialistischen Version als subtile Propaganda missbraucht worden. Vier alte und neue Filme über "Jud Süß" gab es jetzt...


Treffer 43 bis 49 von 253

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

© 2008 Feuchtwanger