Offizielles Portal zum Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr

Webseite durchsuchen

Veranstaltungskalender zum Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr
« Dezember - 2019 »
SMDMDFS
01020304050607
080911121314
15161718192021
22232425262728
293031 
Dezember - 2019
Leider keine Einträge vorhanden!
Sie sind hier: Die Events > Die Aufführungen >  SWR2 Forum
DruckversionPDF-Version

SWR2 Forum

Wo ist Lion Feuchtwanger

Der Lagenschreiber Oder: Wo ist Lion Feuchtwanger?

Eine Positionsbestimmung zum 50. Todestag des Schriftstellers  

Thomas Mann konnte nur staunen, als ihm Kollege Lion Feuchtwanger sein Arbeitszimmer zeigte: drei Schreibtische standen da. An einem konnte er sitzend schreiben, an einem anderen stehend und am dritten sogar im Liegen. Feuchtwanger schrieb offenbar in allen Körperlagen – und in allen Lebenslagen. Erst in der Schwabinger Bohème, dann im Berlin der wilden 20er, später im Exil in Frankreich und in den USA. Dort und in der Sowjetunion war er so bekannt und anerkannt wie Thomas Mann, während er in der frühen Bundesrepublik als politisch zweifelhafter Gebrauchsschriftsteller galt – mit ideologischer Schieflage. Als sturer Kommunist gilt der Bestsellerautor hierzulande heute zwar nicht mehr, aber in den Olymp deutscher Bedeutungsliteratur hat er es auch nicht geschafft. Wie ist die Lage in Sachen Feuchtwanger 50 Jahre nach seinem Tod ? Das SWR2 Forum unternimmt eine Positionsbestimmung mit der Literaturkritikerin und Judith Heitkamp, dem Medienwissenschaftler Professor Friedrich Knilli und Thomas Thalheim, Lehrer am Lion-Feuchtwanger-Gymnasium in München.  

Aufzeichnung:

Der Studiotermin für das SWR2-Forum zum 50.Todestag von Lion Feuchtwanger ist:   Montag, 15.12., 14.00 Uhr bis 15.15 Uhr Deutschlandradio Kultur Berlin Hans-Rosenthal-Platz Studio T6 (Tel.: 030-8503-8350, Dispo: -8612)  

Gesprächspartner sind: die Literaturkritikerin Judith Heitkamp und Thomas Thalheim, Lehrer am Lion-Feuchtwanger-Gymnasium in München. Moderator ist Dr. Walter Filz.

SWR2. Literatur und Feature

Hans-Bredow-Str.

76522 Baden-Baden

Tel. 07221 929 3121

Fax 07221 929 6448

Streaming der Sendung zum Nachhören

 

An unsere Zielgruppe

Zielgruppe

Professionell über Feuchtwanger schreiben. Hier finden Sie brandneue Quellen für spannende Themen. weiter

Freitag 10. of Februar 2012
Musikalische Lesung aus 'Sunset'

... in Oldenburg.

weitere Informationen


Samstag 07. of Januar 2012
Lion Feuchtwanger - geachtet & geächtet

Dokumentation (2004) auf BRalpha


Samstag 29. of Oktober 2011
Joseph Süß - Übernahme-Premiere

Oper in 13 Szenen

Libretto von Werner Fritsch und Uta Ackermann

Musik von Detlev Glanert (*1960) in deutscher Sprache Aufführungsdauer: ca. 1h 30' (keine Pause)

Übernahme-Premiere im Theater Krefeld am 29. Oktober 2011

(Premiere im Theater Mönchengladbach am 16. April 2011)

 

 

weitere...

Donnerstag 20. of Oktober 2011
'Jud Süß' - Vorführung

"Jud Süß" – kommentierte Filmvorführung in der Ehemaligen Synagoge Kippenheim am Donnerstag, 20. Oktober, 19 Uhr.


Mittwoch 14. of September 2011
5. Konferenz der Internationalen Feuchtwanger Gesellschaft

TO STAY OR NOT TO STAY?

GERMAN-SPEAKING EXILES IN SOUTHERN CALIFORNIA AFTER 1945


Mittwoch 17. of August 2011
Dokumentationszentrum Prora zeigt Ausstellung zur Figur 'Jud Süß'

Die unterschiedliche Wahrnehmung der Figur "Jud Süß" in Literatur und Geschichte analysiert von 17. August an eine Sonderausstellung im Dokumentationszentrum Prora auf der Insel Rügen.

 

[mehr]

Montag 11. of Juli 2011
Die Geschichte des Joseph Süß Oppenheimer

Eine Filmreihe bei den Nibelungenfestspielen in Worms Rüdiger Suchsland im Gespräch mit Christoph Schmitz Die tragische Justiz-Geschichte des jüdischen Bankers Joseph Süßkind Oppenheimer aus dem Jahr 1738 ist mehrfach verfilmt - und in der nationalsozialistischen Version als subtile Propaganda missbraucht worden. Vier alte und neue Filme über "Jud Süß" gab es jetzt...


Treffer 43 bis 49 von 253

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

© 2008 Feuchtwanger