Offizielles Portal zum Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr

Webseite durchsuchen

Veranstaltungskalender zum Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr
« August - 2018 »
SMDMDFS
 01020304
05060708091011
121314151718
19202122232425
262728293031 
August - 2018
Leider keine Einträge vorhanden!
Sie sind hier: Die Events > Die Lesungen >  "Deutschland liest"
DruckversionPDF-Version

"Deutschland liest"

Treffpunkt Bibliothek

Der CSU-Politiker Hartmut Koschyk und der Producer Michael Esser werden am 29. Oktober 2008 im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche der deutschen Bibliotheken „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek“ (24.-31. Okt. 2008) in der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin aus Romanen von Lion Feuchtwanger lesen.Hartmut Koschyk liest aus dem Bayern-Roman "Erfolg" (1930), Dr. Michael Esser aus ‚Jud Süß‘ (1925) und dem Drehbuch ‚Sympathy for the devil‘ (2009).Anschließend an die Lesung ist eine Diskussion mit dem Publikum vorgesehen.Herr Prof. em. Dr. Friedrich Knilli vom Fachgebiet Medienwissenschaft der TU wird die Veranstaltung moderieren, die mit einem kleinen Empfang endet. Es besteht außerdem die Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung zu Leben und Werk Lion Feuchtwangers „Es ist nicht leicht, sich in der Historie des eigenen Lebens durchzufinden“ in der 3. Etage der Zentralbibliothek und der Internetplattform www.feuchtwanger.de zum Internationalen Feuchtwanger-Jahr 2008/09. Termin: 29.10.2008

Eine Kooperation der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin mit dem Fachgebiet Medienwissenschaft der Technischen Universität Berlin und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Berlin (GCJZ Berlin) zum Internationalen Lion-Feuchtwanger-Jahr

Ort: Universitätsbibliothek der TU Berlin, Fasanenstraße 88 (im VOLKSWAGEN-Haus)

Raum: BIB 012 (Erdgeschoss neben der Caféteria

Begrüßung: Dr. Wolfgang Zick, Direktor der Universitätsbibliothek der TU Berlin

Ulrich Werner Grimm, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Berlin

Moderation: Prof. Dr. Friedrich Knilli, Fachgebiet Medienwissenschaft der TU Berlin

Dipl. Medienberater Maak Fischer

 

Lesung:

Hartmut Koschyk MdB, Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag

Aus dem Roman „Erfolg. Drei Jahre Geschichte einer Provinz“ (1930) von Lion Feuchtwanger

Der Justizroman erschien 1930 als erster Teil der Trilogie „Der Wartesaal“. Feuchtwanger setzt sich darin kritisch mit der bayerischen Politik und Mentalität sowie mit dem Aufstieg der Nationalsozialisten in München während der frühen Jahre der Weimarer Republik auseinander. Hinter vielen Romanfiguren verbergen sich Persönlichkeiten des Zeitgeschehens

Lesung:

Dr. Michael Esser, Producer

Aus dem Roman „Jud Süß“ (1925) von Lion Feuchtwanger

 

Aus dem Drehbuch zum Spielfilm „Sympathy for the devil“ (2009)

WELT ONLINE, 29. Mai 2008, 04:00 Uhr: „Regisseur Dieter Wedel (65) will den „Jud Süß“-Stoff nach dem Roman von Lion Feuchtwanger gemeinsam mit dem israelischen Dramatiker Joshua Sobol (68) neu inszenieren. 2010 soll das Theaterstück in Worms Premiere feiern.“

BILD.DE, 13. 8. 2008: Dieter Wedel „Es ist jetzt die richtige Zeit den Stoff anzubieten.“

Diskussion mit dem Publikum

Empfang

Möglichkeit zum Besuch der Buch-Ausstellung in der 3. Etage der Zentralbibliothek der TU Berlin und der Internetplattform www.feuchtwanger.de zum „Internationalen Lion Feuchtwanger-Jahr 2008/09“

Ende 22.00 Uhr

Universitätsbibliothek der TU Berlin, Fasanenstraße 88 (im VOLKSWAGEN-Haus)

Raum:  BIB 012 (Erdgeschoss neben der Caféteria)

Tag: Mittwoch, 29. Oktober 2008

Lesungen: 18.00 bis 20.00 Uhr

Empfang:  20.00 bis 22.00 Uhr

Offizieller Einladungsflyer

Offizieller Pressetext

Fotoimpressionen von "Deutschland liest"

Dr. Wolfgang Zick • © Maak Fischer
Dr. Wolfgang Zick, Direktor der Universitätsbibliothek der TU Berlin
Ulrich Werner Grimm • © Maak Fischer
Ulrich Werner Grimm, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Berlin
Publikum • © Maak Fischer
Diskussion mit dem Publikum
Prof. Dr. Friedrich Knilli • © Maak Fischer
Prof. Dr. Friedrich Knilli, Fachgebiet Medienwissenschaft der TU Berlin
Hartmut Koschyk • © Maak Fischer
Hartmut Koschyk MdB, Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
Dr. Michael Esser • © Maak Fischer
Dr. Michael Esser, Producer
Otmar Liegl • © Maak Fischer
Otmar Liegl, Erster Vorsitzender des Vereins der Bayern in Berlin
 
 

An unsere Zielgruppe

Zielgruppe

Professionell über Feuchtwanger schreiben. Hier finden Sie brandneue Quellen für spannende Themen. weiter

Dienstag 14. of Juli 2015
Internationales Symposium Lion Feuchtwanger und Münschen

14.-15.7.2015, München

Anmeldung: symposium.feuchtwanger@gmail.com


Dienstag 10. of März 2015
Sehen: Theatre Without Audience

Ein Filmtheater von Pawel Kocambasi. Filmpremiere


Donnerstag 16. of Oktober 2014
Villa Aurora Nacht 2014


Video-Präsentation der Villa-Aurora-Stipendiaten des Jahres 2015


Mittwoch 16. of Juli 2014
Stadtviertel > Altstadt Altstadt Lion Feuchtwanger-Abend

Seltene Einblicke in das Leben des jüdischen Intellektuellen Lion Feuchtwanger bietet ein entsprechender Abend im Stadtarchiv München am Mittwoch.

Was? Buchvorstellung „Lion Feuchtwanger. Münchner – Emigrant – Weltbürger"

Wann? Mittwoch, 16. Juli, 19 Uhr

Wo? Stadtarchiv, St.-Jakobs-Platz 18

<link...


Donnerstag 10. of Juli 2014
Der Stalin-Versteher

Lion Feuchtwanger in Moskau 1937


Freitag 08. of November 2013
Von der Stadt der Volkserhebung zur Stadt der Stolpersteine

75 Jahre Arisierung in Graz • Die Geschichte einer über drei Generationen gehenden Schande


Treffer 8 bis 14 von 252

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

© 2008 Feuchtwanger